Die Athleten des Schwimmclubs Frauenfeld am Dr. Otto Fahr Gedächtnisschwimmen in Sindelfingen

Die Athleten des Schwimmclubs Frauenfeld am Dr. Otto Fahr Gedächtnisschwimmen in Sindelfingen

Vom 09. bis 10. Dezember 2017 wurde in Sindelfingen die 43. Ausgabe des internationalen Schwimmwettkampfs des SV Cannstatt ausgetragen. Es nahmen unter anderem Schwimmer von Deutschland, Lichtenstein, der Schweiz, der Niederlande und sogar von Ägypten teil.
Dr. Otto Fahr war der erste Weltklasse-Schwimmer des SV Cannstatt. Er schwamm in seiner Karriere 2 Weltrekorde und gewann an den Olympischen Spielen in Stockholm 1912 die Silbermedaille.

Das Team um Headcoach Jürg Strasser reiste bereits am Vortag an, damit sich die Schimmer optimal auf den bevorstehenden Wettkampf mit insgesamt 30 Starts unserer Schwimmer vorbereiten konnten. Ziel des Wettkampfs war es, die Form und die geschwommenen Zeiten der Schwimmer zu überprüfen. Daraus kann der Trainer ein Fazit ziehen und die Schwimmer optimal auf den Saisonhöhepunkt die Jugendschweizermeisterschaften im Sommer 2018 in Romanshorn vorbereiten.

Obwohl viele Schwimmer erst kürzlich neue Bestzeiten auf der 25 Meter Bahn aufgestellt haben, konnten viele Schwimmer die Zeit auf der 50 Meter Bahn in Sindelfingen erneut verbessern. Dank den guten Zeiten wurden zudem 15 Medaillen (8 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze) gewonnen.

By | 2017-12-17T14:40:01+01:00 Dezember 17th, 2017|Schwimmen|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment