3. bis 5. Mai internationaler Schwimmwettkampf in Genf

3. bis 5. Mai internationaler Schwimmwettkampf in Genf 2019-05-08T20:57:35+02:00

Project Description

Lena Frefel (100 m Delfin), Leona Montanes (400 m Freistil), Kai Fuchs (1500 m Freistil) gewinnen Bronze!

Mit einem kleinen Kader von sechs Schwimmern ist der SCF am Freitagmittag in Genf angekommen. Der gut organisierte Wettkampf begann bereits am Freitagnachmittag, wobei 22 europäische Teams an den drei Wettkampftagen vertreten waren.

  • Lena Frefel schwamm eine neue persönliche Bestzeit über 200 m Delfin und qualifizierte sich für den Final, in dem sie den guten 4. Rang belegte. Am Sonntag qualifizierte sie sich über 100 m Delfin für den Final, in  dem sie den 3. Rang belege konnte.
  • Leona Montanes hat einen hervorragenden Wettkampf gezeigt. Sie verbesserte ihre 400 m Freistil-Zeit um ganze 10 Sekunden und gewinnt die Bronzemedaille in der Kategorie 14 Jahre und Jünger. Mit einem beeindruckenden Willen schwimmt sie in fast jedem Rennen persönliche neue Bestzeiten.
  • Kai Fuchs, der Langstreckenspezialist, hat sich über 1500 m Freistil einen spannenden Zweikampf geliefert und erreicht am Schluss den 3. Rang und somit die Bronzemedaille.
  • Madison Rutishauser kann sich über 50 m Rücken für den Final qualifizieren und beendet dieser auf dem 6. Rang mit einer neuen persönlichen Bestzeit.
  • Milena Boscheri verbesserte ihre persönlichen Bestzeiten über 100 m Freistil und 400 m Freistil.
  • Alexander Strupler hat solide Rennen geschwommen.

Bereits am nächsten Wochenende vom 10. und 11. Mai sind Leona Montanes, Kai Fuchs und Lennox Rutishauser mit dem Regionalkader der Ostschweiz in Innsbruck am Start.

Project Details

Skills Needed:

Categories:

By: