Ins kalte Wasser gesprungen und trotzdem gewonnen

Ins kalte Wasser gesprungen und trotzdem gewonnen 2019-06-04T17:40:02+02:00

Project Description

Letzten Samstag galt es für die Frauenfelder Wasserballer mit einer Spielpartie am Morgen eine Premiere zu bestreiten. Die Begeisterung, ins gefühlt 15 Grad warme Wasser zu springen (effektiv war es dann schon einige Grad wärmer), war sowohl bei  m Gegner Seuzach als auch bei Frauenfeld gleich gross bzw. klein. Vielleicht hat es aber gerade an den frischen Wassertemperaturen gelegen, dass die Murgstädter stets einen kühlen Kopf bewahren und mit dem Schlussresultat von 4 zu 17 zwei Siegespunkte mit nach Hause tragen konnten.

 

Viertelsresultate WB Seuzach – SC Frauenfeld I: 1-5, 0-2, 1-5, 2-5″

Project Details

Skills Needed:

Categories:

By: